Sport- und Schmerztherapie - Hausarzt Dr. Brack in Urspringen

Sport und Schmerztherapie

Schmerztherapie in unserer Praxis

Folgende Verfahren kommen in unserer Praxis zur Anwendung:

  1. Ausführliche schmerztherpeutische Anamnese mit Einsatz eines Schmerztagebuchs, genauer Medikamentenerhebung,Verwendung der VAS (Visuellen Analog Skala) und zunächst Verbesserung der oralen schmerztherapeutischen Einstellung nach den Stufen Schema der WHO (World-Health-Organisation)
  2. Neuraltherapie ist ein Therapieverfahren, das über das Nervensystem wirkt. Hierbei werden örtliche Betäubungsmittel, sogenannte Lokalanaesthetika in Reflexzonen, Narben, Störfelder oder Schmerzbereiche ,  injiziert. Meist wird das Mittel Procain verwendet. Auch Lidocain und andere „-caine“ kommen zum Einsatz, anfangs meist als "Quaddeltherapie".  Ziel ist die Selbstheilung des Organismus über das vegetative Nervensystem. Manchmal  entsteht ein "Sekundeneffekt", d.h. nach dem Verlassen der Praxis wird der Schmerz schon besser.
  3. Tiefere lokale Infiltrationen z.B. in Faszientriggerpunkte/Myogelosen/verhärtete und verkürzte Muskelgruppen, z.B. Trapeziusrandinfiltrationen werden bei schwierigeren Kranheitsverläufen angewendet
  4. Infusionstherapie ist schweren Fällen vorbehalten. Dabei wird eine intravenöse Infusionslösung mit Zusatz verschiedener evidenzbasierter Analgetika unter laufender persönlicher Aufsicht nur in der Praxis verabreicht. Meist ist eine Infusionsserie notwendig, wobei sich bei den meist chronifizierten Schmerzen der durchgreifende Erfolg manchmal erst nach mehreren Einzelinfusionen einstellt.
    Begleitet wird das ganzheitliche schmerztherapeutische Konzept von regelmäigen ärztlichen Kontrolluntersuchungen und der Verordnung von Physiotherapie/ Motivation und Anleitung zur Eigentherapie. Auf die regelmäßige Schmerzmitteleiennahme oral kann dannmeist zunehmend verzichtet werden.
  5. in speziellen Fällen und nur nach vorheriger Vereinbarung wird auch Akupunktur angewendet.
Sportmedizin - Hausarzt Dr. Brack in Urspringen

Sportmedizin

  • stellt einen weiteren Schwerpunkt der täglichen Praxisarbeit dar
  • meist geht es um die exakte Diagnostik und Behandlung leichterer Verletzungen, die im Breitensport und in der Freizeit am Wochenende entstanden sind.
  • ein spezielles Angebot unserer Praxis ist die sportmedizinische Leistungsdiagnostik zur Trainingsoptimierung  bei Ausdauersport.  Es wird nach der Karvonenformel die aerob/anaerobe Schwelle bestimmt. Anhand der ermittelten Werte kann dann das Training optimiert werden.
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchungen nach den Leitlinien der GTÜM gehören ebenso zum Spektrum wie verschiedene andere Sporttauglichkeitsuntersuchungen (z.B. Rudern, Ballsportarten,Tennis,
    Radfahren,Schwimmen).
  • Auch Untersuchungen zum Sportbootführerschein werden abgenommen
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach G26 GR3: Schwerer Atemschutz für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren geören im weitesten Sinne auch noch zur sportliche Leistungsdiagnostik und werden als Privatlesistung (Kostenräger ist meist die zuständige Gemeinde) angeboten


Jetzt anrufen

Kontaktieren Sie uns gerne für ein persönliches Gespräch oder um einen Termin zu vereinbaren.

Aktuelles