Angehende Mediziner aufgepasst!

„Gehen Sie den Weg, der zu Ihnen passt.“

In drei Jahren wird die neue Approbationsordnung für Ärzte in Kraft treten. Der aktuelle Entwurf sieht zudem vor, die Allgemeinmedizin stärker in die Ausbildung der angehenden Mediziner einzubeziehen.

Nach jetzigem Stand soll dies im Rahmen eines achtwöchigen Blockpraktikums verpflichtend stattfinden. Insgesamt ist aber wohl auch das Interesse seitens der Studierenden zunehmend da, sich irgendwann mit einer Praxis niederzulassen. Somit könnte die neue Verordnung hier nahe an den Ambitionen er angehenden Mediziner sein.

PROBIEREN GEHT ÜBER STUDIEREN – EIN PRAKTIKUM IN EINER HAUSARZTPRAXIS MACHT ES MÖGLICH
Sich irgendwann niederlassen, einem vielseitigen Praxisalltag nachgehen und DIE Vertrauensperson für Patienten werden – diese Vorstellung rückt mit einer Laufbahn als Hausarzt/-ärztin in greifbare Nähe. Vielleicht gehören Sie zu den Studierenden der Medizin, die bereits mit einer allgemeinmedizinischen Aufgabe liebäugeln. Eventuell zögern Sie aber sich in diese Richtung zu entwickeln, wo doch eine Karriere an einer Uniklinik „angesehener“ scheint. Wir empfehlen: Bleiben Sie dabei, probieren Sie sich in der Rolle des Allgemeinmediziners aus und lernen Sie die gelebten Vorzüge als niedergelassener Hausarzt kennen – zum Beispiel im Blockpraktikum bei einer Allgemeinarztpraxis wie unsere.

DIE VORZÜGE EINES PRAKTIKUMS BEIM ALLGEMEINMEDIZINER
Aus dem Klinikalltag sind die Wege oft eher länger als kurz und die Nähe zum Mentor nicht immer 100% gegeben. Bei einem Praktikum in deiner Allgemeinarztpraxis haben Sie meist nur eine Ansprechperson, nämlich den Praxisarzt selbst. Sie begleiten diesen durch die Sprechstunden und sind beim Patientenkontakt aktiv mit dabei. Während in einer Klinik mehrere Hierarchiestufen ein Weiterkommen verzögern können, stellen Praxisärzte Ihren Nachfolgern oft sogar die Praxisübernahme in Aussicht. Des Weiteren sind Sie in einer Hausarztpraxis nicht von starren Dienstplänen abhängig. Vor allem aber genießen Sie ein einzigartiges Vertrauensverhältnis zu Ihren Patienten, die zum Teil über Jahrzehnte hinweg Ihren Rat suchen werden.

MEDIZINISCH BREIT AUFGESTELLT
Auch aus didaktischer Sicht haben Sie in einer Praxis der Allgemeinmedizin die hervorragende Chance, ein bereichsübergreifendes Behandlungsspektrum kennenzulernen. Sie lernen Ihre Patienten ganzheitlich zu betrachten und begleiten diese oft über den gesamten Krankheitsverlauf hinweg. Das bietet Ihnen einen einmaligen Einblick in Diagnostik und Therapie wie Sie sie kaum woanders erfahren würden.

IHR BLOCKPRAKTIKUM BEI DER ALLGEMEINARZTPRAXIS DR. BRACK BEI WÜRZBURG
Informieren Sie sich HIER über ein Praktikum an einem unserer beiden Praxisstandorte bei Würzburg in Unterfranken. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Arbeitsweg (nur insgesamt 40 Minuten von Würzburg aus!!) mit einem PKW, den wir Ihnen ab dem Hauptbahnhof Karlstadt kostenlos zur Verfügung stellen.

Kontaktieren Sie uns gerne für ein persönliches Gespräch oder um einen Termin zu vereinbaren.

Dr. med. Michael Brack

Praxisleitung

→ Facharzt für Allgemeinmedizin

→ Zusatzbezeichnungen: Sportmedizin, Reisemedizin, Suchtmedizinische Grundversorgung, Akupunktur

→ Zusatzqualifikationen und Zertifizierungen in den Bereichen (u.a.):

  • chronische Behandlungsprogramme (z.B. Diabetes, Asthma, Bronchitis)
  • Schulungszertifizierung
  • Project Resist: Resistenzvermeidung durch adäquaten Antibiotikaeinsatz
  • Palliativmedizin
  • 80 Stunden Kurs Spezielle Schmerztherapie bei der DAGST; Das Ausbildungscurriculum enspricht der Weiterbildungsordnung der BÄK (Bundesärztekammer) zur Erlangung der Zusatzbezeichnung: „Spezielle Schmerztherapie“
  • Methadonprogramm

Bewerbungsformular

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung um ein Blockpraktikum in unserer Praxis als „StudentIn der Medizin“.

Die Praxis in Steinfeld
macht vom 20.05. bis 31.05.2024 Urlaub.

Vertretung:

Dr. Brack in Urspringen, Tel: 09396-99930

Praxis Dres. Volkening/Weierich in Lohr (nur vom 21.05.-24.05.24), Tel: 09352-3446

KfH Fr. Dr. Braun (nur vom 27.05.-31.05.24), Tel: 09352-603500

  • Überall nur mit telefonischer Anmeldung! 
  • Bereitschaftsdienst während Sonn-/Feiertage und außerhalb der Sprechzeiten Tel. 116 117
  • In lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte den Notarzt Tel. 112

Vertretung:

Filialpraxis Steinfeld, Tel. 09359/1505

Marktheidenfeld:

Dres.Kaiser-Pfaff/Heinkel-Wunn, Tel: 09391/5823

Dres.Frenzel/Liman, Tel: 09391/3444

Dres.Busch/Hildebrand/Ilieva, Tel: 09391/98000

Dr. Heller, Tel: 09391/4810

  • Überall nur mit telefonischer Anmeldung!
  • Bereitschaftsdienst während Sonn-/Feiertage und außerhalb der Sprechzeiten Tel. 116 117
  • In lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte den Notarzt Tel. 112